Thomas Myslik am Kompost, Foto: BUND-Oldenburg

Torffrei Leben

Naturnahe Moore sind natürliche Kohlenstoffspeicher und einmalige Lebensräume.
Torfabbau für Blumenerde forciert den Treibhauseffekt – „Oldenburg-Kompost“ hingegen schont durch Verzicht auf Torf die Moore und trägt somit zum Klimaschutz bei.

In Kooperation mit dem BUND Oldenburg und dem Abfallwirtschaftsbetrieb Oldenburg (AWB) starten wir ab dem 7. April die Aktion „Torffrei Leben im Quartier“. Hierzu wird auf der Rasenfläche der zukünftigen Urban-Gardening-Fläche ein Kompostbehälter aufgestellt, der mit Kompost aus Oldenburger Grün- und Strauchschnitt befüllt ist und gegen eine kleine Spende entnommen werden kann.

Am Aktionstag werden zudem 2l-Beutel mit Kompost an Interessierte abgegeben.

Weitere Infos zu „Oldenburg-Kompost“ und „Torffrei Leben“