Kooperationen mit den angrenzenden Grundschulen

Das Projekt möchte auch die angrenzenden Grundschulen mit einbeziehen. In Kooperation mit dem Regionalen Umweltzentrum Oldenburg (RUZ) haben Viertklässler die Möglichkeit, in interessanten Workshops zu lernen, wie sie Energie sparen und das Klima schützen können.

Mögliche Kurse sind hierbei:

Kinder_Windmühlen_pc6672_web.jpg

Sonne, Wind & Wasser: erneuerbare Energien kennenlernen

An einem Vormittag lernen Schüler*innen fossile und regenerative Energiequellen kennen und beschäftigen sich in zahlreichen Experimenten intensiv mit den verschiedenen Möglichkeiten der Nutzung erneuerbarer Energien.
Veranstaltungsort: RUZ, Hogenkamp 10, 26131 Oldenburg

Spar′ Energie – aber wie? – Rund ums Energiesparen

Der Kurs vermittelt naturwissenschaftliches und technisches Grundwissen zum Energie- und Wassersparen und liefert wichtige Grundlagen für die Ausbildung von „Energiedetektiven“.
Veranstaltungsort: RUZ, Hogenkamp 10, 26131 Oldenburg

Klimafrühstück

Morgens essen wie ein Kaiser oder eine Kaiserin – davon sprachen schon die Großmütter zu ihren Kindern. Selbstverständlich saisonal, regional und bio.

Weitere Themen

Daneben sind zu den Themen Ernährung, Konsum und Mobilität weitere Kooperationsmöglichkeiten gegeben.

Kinder_Energiesparen.jpg

Aktivitäten der Grundschulen

Die an das Quartier Neudonnerschwee angrenzenden Grundschulen Bürgerbusch, Donnerschwee und Ohmstede sind im Bereich Klima- und Umweltschutz sehr engagiert. Sie nehmen am Projekt „Abgedreht !?“ der Stadt Oldenburg teil und sparen Energie und Rohstoffe und arbeiten z. T. schon seit Jahren eng mit dem RUZ zusammen.

Wir freuen uns, dass wir die Grundschulen Bürgeresch und Donnerschwee offiziell als Projektpartner begrüßen dürfen.