Komposterde, Foto: Anke Kleyda

Grööne Fingers - Aktionen und Infos rund um den Garten

Viele möchten ihren Garten oder Balkon so klima- und umweltfreundlich wie möglich gestalten und nutzen.
Wie das gehen könnte, zeigen unsere „Garten- und Kompostprofis“ aus dem Quartier und umzu. In kleinen Workshops und an anschaulichen Infoständen teilen und tauschen sie ihr Wissen und ihre Erfahrungen mit anderen Gartenliebhaber*innen oder Balkongärtner*innen:

  • „Blühender Balkon“ - Was du schon immer einmal über Balkongärtnern wissen wolltest
  • Probiergarten
  • Samentauschbörse
  • Wir schenken den Insekten ein Zuhause – Insektenhotels bauen
  • Besuch bei den Quartiersbienen
  • "Neues aus der Wurmkiste“ - hochwertigen Kompost selber herstellen
  • "Oldenburg-Kompost"
  • Efeuseife – einfach geschüttelt!
  • Eure Ideen …

Aktionen für Kinder:

  • Wir basteln Bienen
  • Wir malen Willi Wurm
  • Wir säen Kresse an

Natürlich gibt es auch Kaffee, Tee und selbstgemachten Kuchen.

In Kooperation mit dem BUND Oldenburg und dem Abfallwirtschaftsbetrieb Oldenburg (AWB) starten wir ab 14.00 Uhr auch die Aktion „Torffrei Leben im Quartier“. Hierzu wird auf der Rasenfläche der zukünftigen Urban-Gardening-Fläche ein Kompostbehälter aufgestellt, der mit Kompost aus Oldenburger Grün- und Strauchschnitt befüllt ist und gegen eine kleine Spende entnommen werden kann.
Am Aktionstag werden zudem 2l-Beutel mit Kompost an Interessierte abgegeben.

Der Aktions- und Infotag findet in Kooperation mit der Kindertagesstätte an der Beverbäke und deren Förderverein statt und erfährt Unterstützung vom Nabu Oldenburg und dem Ernährungsrat Oldenburg.

Termin: Sonntag, 7. April von 14.00 – 17.00 Uhr

Ort: Kindertagesstätte an der Beverbäke, Beverbäker Wiesen 12

Es gibt keine Parkmöglichkeiten! Bitte kommt klimafreundlich mit dem Rad.

Grööne Fingers, Foto: Anke Kleyda

Viel los bei den Gröönen Fingers

Bei schönstem Sonntagswetter bauten wir unsere Aktions- und Infostände draußen vor der Kita auf. Die Besucher*innen konnten Pflanztöpfchen aus Papier basteln und diese z. B. mit vorgezogenen Tomatenpflänzchen bestücken. Sie konnten sich über insektenfreundliches Balkongärtnern und über Permakultur informieren, Samen tauschen, Kresse probieren und diese auch selber ansäen.
Besonders viel Spaß machte ihnen das Seifeschütteln aus Efeu. Viel Anklang fanden auch der Bau der Insektenhotels mit dem NABU sowie der Besuch der Quartiers-Imkerei LEKKERWERK.
In der Kita bot der Förderverein KiTaBe Kaffee und Kuchen. Dort gab es auch den Wurmkomposter zu besichtigen und Angebote speziell für die Kinder: Bienen basteln und Willi Wurm bunt ausmalen. Für die drei schönsten Wurmbilder hatte die Buchhandlung Isensee Bücher gespendet.
Gleichzeitig startete die Aktion „Torffrei Leben im Quartier“. Während Jörg Geerdes von der AWB Oldenburg den Oldenburg Kompost in 2l-Tüten verteilte, baute Thomas Myslik vom BUND Oldenburg dem Kompostbehälter zusammen. Dieser wurde zum Abschluss der Veranstaltung auf die Wiese der zukünftigen Urban Gardening Fläche getragen, aufgestellt und befüllt.
Ein Dankeschön an alle Beteiligten für ihr Engagement und ihre Unterstützung für diese schöne gemeinsame Aktion.

"Wenn kleine und große "Grööne Fingers" in der Erde wühlen und sich in Swarte Fingers verwandeln und Tauschen und Teilen Shoppen und Kommerz schlägt - dann sind wir in der Übermorgenstadt angekommen!"
Frauke Grässel, Samentauschbörse

" So viele so interessierte und geduldige Zuhörer hatte ich selten. Mir haben die neugierigen Kinder und Erwachsene Spaß gemacht."
Thomas Rathsack, Besuchsimkerei LEKKERWERK

"Es macht Spaß, mit vielen engagierten Menschen und Nachbarn etwas Sinnvolles zu gestalten und sich auszutauschen. Eine tolle Plattform für kleine aber positive Veränderungen und Denkanstöße für Klima, Umwelt und ein positives Miteinander. Danke!"
Claudia Bird, Förderverein KiTaBe